Mai

Unsere Tipps für den Mai

Naschen erlaubt: Eigenes Gemüse und Obst vom Balkon

Mittlerweile gibt es viele kleine Obst- und Gemüsesorten, welche extra kübeltauglich und pflegeleicht gezüchtet worden. Selbst auf dem kleinsten Balkon ist für Erdbeeren und Beerensträucher oder Tomaten, Chilischoten und Salatpflanzen Platz. Wichtig für alle Pflanzen ist die gute Versorgung mit Nährstoffen und Wasser sowie ausreichend Sonnenlicht.

Wurzeln brauchen Platz
Für die Nasch-Ecke sind Blumentöpfe und Balkonkästen aus Terrakotta, Ton, Plastik oder Stein bestens geeignet. Zu beachten ist vor allem die Größe der Gefäße. Die Wurzeln der Obst- und Gemüsepflanzen benötigen ausreichend Platz zum Wachsen. Auch ein Wasserablaufloch ist wichtig, damit die Wurzeln im Stauwasser nicht faulen. Bei der Auswahl der Pflanzerde sollte man auf hochwertige Produkte achten. #

Einpflanzen und beim Wachsen zusehen
Die Pflanzsaison beginnt Anfang Mai. Das Um- und Einpflanzen ist immer ein kleiner Schock für die neuen Pflanzen. Sie sollten nicht sofort in der prallen Sonne stehen. Am besten wählt man daher für zwei Tage einen Platz im Halbschatten. Damit die Pflanzen gute Erträge bringen, darf Dünger nicht fehlen. Bewährt hat sich Flüssigdünger, der in das Gießwasser gegeben wird. Je nach Pflanzenart wird nach Packungsvorschrift dosiert. Kurze Zeit nach dem Einpflanzen kann dann schon das erste Mal Salat geerntet werden. Ab Mitte Juni folgen dann die weiteren Obst- und Gemüsesorten. Wir wünschen guten Appetit und viel Spaß beim Naschen!

Noch Fragen zu Naschobst und -gemüse? Dann helfen unsere Mitarbeiter im Gartencenter gerne weiter!

Ab an die frische Luft

Die meisten sommerlichen Kübelpflanzen, unter anderem Oleander und Bougainvillea, dürfen erst nach den Eisheiligen, also Mitte Mai, dauerhaft draußen stehen. Dann ist die Frostgefahr endgültig vorüber und die Temperaturen liegen bei konstanten 10 – 15° C in der Nacht. Trotzdem sollte man die Wettervorhersage noch ein paar Tage länger beobachten und die empfindlichen Pflanzen bei Bedarf mit Gärtnervlies oder Zeitungen schützen. Damit sich die Gewächse langsam an mehr Licht und Luft gewöhnen, sollten sie aber schon früh, spätestens Anfang Mai, an einem hellen Fenster im warmen Haus stehen. Tagsüber dürfen sie bei Sonnenschein (geschützt auf dem Balkon oder der Terrasse) schon die frische Luft genießen. Achtung: Je wärmer die Pflanzen stehen, desto größer ist auch ihr Wasserbedarf. Also Gießen nicht vergessen! Auch der Nährstoffbedarf der Pflanzen ist wieder höher. Mit einem speziellen Langzeitdünger starten sie daher optimal in die Saison. Sind die Nachtfröste endgültig vorüber, dürfen die Pflanzen Tag und Nacht im Freien stehen und uns mit üppiger Blüte erfreuen. Erst im Herbst müssen sie wieder ins Haus geholt werden.

Noch Fragen? Unsere Mitarbeiter kennen sich bestens mit frostempfindlichen Pflanzen aus und geben gerne Tipps für erfolgreiches Gärtnern.

Hängende Gärten mit Petunien, Geranien und Co.

Auf der Terrasse, an der Haustür, an Wänden und vor allem auf Balkonen schaffen Blumenampeln üppig blühende Hingucker. Nach englischem Vorbild wachsen in den schwebenden Minibeeten bunte Pflanzenkombinationen aus stehenden und hängenden Sommerblumen.

Man braucht dafür, ganz nach Geschmack und Umgebung, Körbe aus rustikal wirkendem Weidengeflecht oder Drahtkörbe mit einem Presstopf als Einlage. So fallen Erde und Pflanzen nicht durch die Maschen. Auch Gefäße aus Zink, die man an Kettchen befestigen kann, sehen toll als Blumenampel aus. Die schönsten Ampelpflanzen
Beim Bepflanzen gilt: Erlaubt ist, was gefällt! Neben aufrecht wachsenden Balkonpflanzen wie Geranie, Ziertabak, Studentenblume oder der süß duftende Vanilleblume, werden überhängende Dauerblüher gebraucht. Besonders schön wirken Fleißige Lieschen, Kapuzinerkresse oder Duftsteinrich. Die pflegeleichte Schneeflockenblume mit weißen oder zartblauen Blüten und die Goldmarie mit goldgelben Blüten sind ebenfalls bestens für eine Blumenampel geeignet. Besonders lohnende Dauerblüher sind auch Hängelobelien und die Blaue Fächerblume. Aber keine andere Blume kann es in punto Blütenpracht mit den üppigen Kaskaden der farbintensiven ‚Surfinia‘- Hängepetunie aufnehmen. Sogar Dauerregen kann den langen Schleppen nichts anhaben!

Fuchsien in schönen Farben
Auch hängende Fuchsien-Sorten eignen sich ideal als Ampelbepflanzung. Dabei sollten die Körbe nicht zu klein gewählt werden, denn die schnell wachsenden Hängefuchsien brauchen genügend Wurzelraum und Substrat, um sich voll zu entfalten. Außerdem darf die Erde nie austrocknen (automatische Bewässerung ist ideal) und sollte regelmäßig mit reichlich Nährstoffen versorgt werden. In unseren Gartencentern gibt es ein vielseitiges Pflanzen-Angebot mit den dazu passenden Gefäßen zu entdecken.

Noch Fragen zu Blumenampeln? Unsere Mitarbeiter im Gartencenter kennen sich bestens aus und geben gerne Tipps für erfolgreiches Gärtnern.
Übrigens: Auch in unserem Beratungsfilm Blumenampeln pflanzen und pflegen gibt es hilfreiche Tipps & Tricks für die persönlichen hängenden Gärten. Anschauen lohnt sich!

Schöne Geschenke zum Muttertag

Einmal im Jahr steht nur Mama im Mittelpunkt. Klar, dass sich die ganze Familie mit kleinen Geschenken für all die Sorgfalt und Mühe erkenntlich zeigt. Über einen bunten Blumengruß, der noch dazu lange hält, wird sie sich bestimmt freuen! Wie wäre es mit einer hübsch dekorierten Blumenschale, z. B. mit kleinblütigen Rosen bepflanzt? Dazu passen blaue oder weiße Glockenblumen und eine hübsche Grünpflanze wie z. B. Efeu. Diese Blütenpracht hält gleich mehrere Wochen und kann mit liebevollen Accessoires wie kleinen Steckern in Herzform oder bunten Schleifen charmant dekoriert werden. Toll als Geschenk eignen sich auch blühende Kübelpflanzen. Ein schönes Wandelröschen-Stämmchen zum Beispiel wechselt die Blütenfarbe von Gelb über Orange bis hin zu leichtem Violett oder kräftigem Rot. Oder wie wäre es mit einer Pink leuchtenden Bougainvillea? Auch eine Mandevilla bringt tolle, prächtige Blüten und wirkt besonders schön als Pyramide. Noch mehr tolle Ideen zum Muttertag gibt’s in unserer Dekoabteilung zu entdecken. Dort halten wir eine große Auswahl an fertig dekorierten Blumenschalen bereit. Außerdem bepflanzen unsere Mitarbeiter Blumenschalen gerne nach individuellen Wünschen. Wir wünschen einen schönen Muttertag!